Prof. Dr. Wolfgang Baumann

Schumpeter School of Business and Economics

Notar

Bergische Universität Wuppertal

Hauptnavigation

Kontakt

Bergische Universität
Schumpeter School of Business and Economics
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal
Tel.: 0202-439-3979
Fax: 0202-439-2464
E-Mail
Notariat Baumann & Fabis Geschwister-Scholl-Platz 2
42275 Wuppertal
Tel.: 0202-255000
Fax: 0202-557585
www.baumann-fabis.de

Seiteninhalt

Notar Prof. Dr. Wolfgang Baumann

Prof. Dr. iur. Wolfgang Baumann studierte nach dem humanistischen Abitur am Friedrichs-Gymnasium in Herford und seinem Wehrdienst bei den Pionieren in Höxter Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Göttingen, Freiburg und Münster. Nach seinem ersten juristischen Staatsexamen arbeitete er u. a. sechs Monate bei der Deutsch-Mexikanischen Industrie- und Handelskammer in Mexiko-City. Neben seiner Referendarausbildung im Oberlandesgerichtsbezirk Hamm war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Norbert Horn, nach dem zweiten juristischen Staatsexamen wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Gerhard Otte, jeweils an der Universität Bielefeld. Er promovierte zum Dissertationsthema "Das Schuldanerkenntnis" mit "summa cum laude" an der Universität Bielefeld.

Nach einer fast zweijährigen Praxis als Rechtsanwalt in Dortmund und Köln wurde er im Jahre 1980 zum Notarassessor der Rheinischen Notarkammer zur Ausbildung im Notariat Axel Rodert und Konrad Adenauer in Köln ernannt. Im Februar 1984 berief ihn der Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen als Amtsnachfolger des Notars Dr. jur. Justus Bockemühl zum Notar in Wuppertal. Den Beruf des Notars übt Baumann in gemeinsamen Büroräumen mit seinem jüngeren Sozius im Notariat Baumann & Fabis aus.

Baumann hat eine langjährige Erfahrung als Dozent. So war er u. a. als Repetitor bei den Juristischen Lehrgängen Alpmann & Schmidt in Münster und lehrend an den Universitäten Münster, Bielefeld, Köln und der Fernuniversität Hagen tätig.

Seit 2001 ist Baumann Lehrbeauftragter und seit dem 20. 9. 2006 Honorar-Professor an der Bergischen Universität – Fachbereich Wirtschaftswissenschaften – Schumpeter School of Business and Economics.

Baumanns wissenschaftliches Interesse gilt Rechtsfragen der Existenzgründung, der Unternehmensübernahme und Unternehmensnachfolge, des Verhältnisses Ökonomie und Recht, des Gesellschaftsrechts, des Vertragsrechts, des Familien- und Erbrechts und des notariellen Berufsrechts.

Liste der wissenschaftlichen Vorträge (Auswahl)

Baumann ist Mitglied des Herausgeberbeirats der Zeitschriften NOTARIUS INTERNATIONAL (seit 1996), der Rheinischen Notarzeitschrift (RNotZ) (seit 1998) und der Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis (ErbR) (seit 2007) und Patennotar des Deutschen Notarinstituts in Würzburg.

Von 1989 – 1998 war Baumann nebenamtliches Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes und Prüfer im zweiten juristischen Staatsexamen beim Justizministerium Düsseldorf. Seit 2004 ist er regelmäßig am Landgericht Wuppertal mit der Leitung von Arbeitsgemeinschaften für Referendare zur Vorbereitung auf das zweite juristische Staatsexamen betraut.

Seit 2002 ist Baumann ständiges Ratsmitglied der Internationalen Union des Notariats (U.I.N.L.) und Mitglied der Internationalen Koordinierungsgruppe der Bundesnotarkammer. Von 1989 bis 1995 war er Delegierter und von 1995 bis 2008 Vizepräsident der europäischen Notarkommissionen der U.I.N.L.

Von 1992 bis 2007 war Baumann u. a. als Referent in den Fortbildungsseminaren des Deutschen Anwaltsinstituts tätig. Seit 2008 ist er Referent in Fortbildungsseminaren der Deutschen AnwaltAkademie in Berlin. Er hat zahlreiche Fachvorträge im In- und Ausland gehalten.

Ehrenamtlich ist Baumann u. a. seit über zwanzig Jahren (1987) Vorsitzender des Stadtverbandes der Bürger- und Bezirksvereine Wuppertal und damit auch Herausgeber des Wuppertaler Stadtecho. Er ist Vorstandsmitglied der Schumpeter School - Stiftung (vormals: USI-Stiftung) sowie Gründungs- und Beiratsmitglied des WTALumni e. V. Er ist Gründungsmitglied der im Jahr 2001 an der Università della Sapienza in Rom gegründeten Society of European Contract Law (SECOLA), seit über 30 Jahren Mitglied des Deutschen Juristentages und seit der Gründung Mitglied der Deutschen Notarrechtlichen Vereinigung.

Baumann ist Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande (1999 Verleihung durch Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog) und wurde für seine wissenschaftlichen Arbeiten u. a. mit dem Dissertationspreis der Westfälisch-Lippischen Universitätsgesellschaft und dem Prix Ducret der Internationalen Union des Notariats (U.I.N.L.) ausgezeichnet.

Liste der wissenschaftlichen Publikationen

 

erweiterte Suche

Aktuelles

  • Neue Veröffentlichung
    Handbuch der Vermögensnachfolge[mehr]
  • Vortrag zum Unternehmer-Gründertag 2008
    Vortrag von Notar Prof. Dr. Wolfgang Baumann zum Unternehmer-Gründertag 2008 zur "GmbH -...[mehr]